Auf die Plätze!

Citizen Science in deiner Stadt

Vortragsvideo: Wie Wissen in/über Citizen Science im Wettbewerb entsteht

Forschungszentrum EGENIS, the Centre for the Study of Life Sciences auf dem Streatham Campus der University of Exeter

Im Januar reiste ich auf Einladung der EGENIS Forschungsgruppe an der Universität Exeter nach England. EGENIS ist eine international renommierte Forschungsgruppe, die sich mit interdisziplinärer Sozialforschung in den Lebenswissenschaften, u.a. Science and Technology Studies, beschäftigt. Dort hielt ich einen Vortrag über meine Begleitforschung zum Einfluss des Wettbewerbs auf die deutsche Citizen Science Landschaft. Der englischsprachige Vortrag trug den Titel “Knowing Citizen Science: Modes of knowing (in) Citizen Science in a national Citizen Science contest in Germany” und kann im folgenden Video angesehen werden:

Dr. Julie Mewes

Julie ist Sozialanthropologin. Am Museum für Naturkunde Berlin ist sie Teil des Citizen-Science-Teams und arbeitet als wissenschaftliche Koordinatorin im Projekt "Auf die Plätze! Citizen Science in deiner Stadt".